Regina Ramstetter

Regina Ramstetter wurde 1972 in Niederbayern geboren. Nach einem Au-pair-Aufenthalt in England, BWL-Studium, Auslandssemester in Nordirland, Diplom und dem ersten Job als Redakteurin der Mitarbeiterzeitschrift eines großen Konzerns verschlug es sie zurück in die niederbayerische Heimat, wo sie ihren ersten Roman schrieb. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern als freie Autorin auf dem elterlichen Hof. 

 

www.regina-ramstetter.de

 

Buchtrailer "Leichrevier"

 


Roman


Lattenknaller

 

In Passau wird ein Fußballer tot aufgefunden - hatte der neue Trainer die Finger im Spiel? Zumindest die Mutter des Toten ist davon überzeugt und ruft ihn über Nacht zum Mörder aus. Doch Hauptkommissar Kroner ermittelt in alle Richtungen und muss sich gegen ein Netz aus Lügen, Verdächtigungen und Halbwahrheiten stemmen. Freilich hat seine Ziehtochter Valli ihre ganz eigene Auffassung davon, sich aus allem herauszuhalten ...

399 S., TB, 11,90 €, auch als eBook
Emons Verlag Köln
Juni 2015
ISBN 978-3-95451-576-9


Leichrevier

 

Während des Jahrhunderthochwassers in Passau: Im Wasserkraftwerk Jochenstein wird eine junge Leistungssportlerin tot aufgefunden, wenige Tage später taucht eine Wasserleiche in der Milchgasse auf. Gibt es einen Zusammenhang? Während die Passauer verzweifelt gegen nie da gewesene Wassermassen kämpfen, versucht Kriminalhauptkommissar Kroner, die Verbrechen aufzuklären. Als sich auch noch seine Ziehtochter Valli in die Ermittlungen einmischt und in Lebensgefahr gerät, wird die Lage mehr als brenzlig …

 

Passau ertrinkt und zwei Leichen tauchen auf: menschliche Abgründe in der Drei-Flüsse-Stadt.

 

»Die Altstadt präsentierte sich ausnahmsweise mal frei von Hochwasser-Voyeuren. Die Gaffer kamen einfach nicht mehr durch; überall nur kalte braune Brühe. Hubschrauber kreisten über der Stadt, die Sirenen der Einsatzfahrzeuge heulten ununterbrochen. Es fuhr kein Auto mehr, nur Fußgänger und Soldaten in Geländewagen waren unterwegs. Das war kein Hochwasser, wie es die Passauer kannten, keines, mit dem sie fertig werden konnten, das hier war eine ausgewachsene Naturkatastrophe.«

 

 

Emons Verlag GmbH, Köln

1. Auflage 2014

413 Seiten, broschiert

Preis 11,90 €

ISBN 978-3-95451-294-2